The Prodigy Frontmann Keith Flint ist gestorben
prodigyWoran starb der Sänger der legendären britischen Band The Prodigy? Ein Bandkollege gab jetzt via Instagram die Todesursache bekannt. Keith Flint (49) nahm sich das Leben. Der Selbstmord schockiert die Fans.
Keith Flint, Frontmann der Band The Prodigy ("Firestarter"), ist gestorben. Die britische Zeitung "The Sun" meldete Montagmittag, dass der Sänger am Morgen im Alter von 49 Jahren tot in seinem Haus in der Grafschaft Essex gefunden wurde. 
Sein Tod werde nicht als verdächtig eingestuft, sagte ein Polizeisprecher. Demnach wurden Polizei und Krankenwagen gegen 08:10 Uhr morgens gerufen, "weil Sorge um das Wohl eines Mannes bestand". Helfen konnten die Sanitäter und Polizisten dem 49-Jährigen nicht mehr.
Band-Kollege Liam Howlett meldet sich am Montag auf Instagram zu Wort: "Die Nachricht ist wahr, Ich kann nicht glauben, das zu sagen, aber unser Bruder Keith hat sich übers Wochenende das Leben genommen. Ich bin zutiefst erschüttert, verdammt wütend, verwirrt und mein Herz ist gebrochen. R.I.P., Bruder. Liam"